Der Apotheker

Der Apotheker  erfüllt eine öffentliche Aufgabe. Er  dient der Gesundheit des einzelnen Menschen und somit der gesamten Bevölkerung. Die Aufgabe des Apothekers ist die Sicherstellung der ordnungsgemäßen Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln. Dieser Auftrag umfasst insbesondere die Information und Beratung über Arzneimittel, die Beratung in der Gesundheitsvorsorge, die Entwicklung, Herstellung, Prüfung, Lagerung, Abgabe und Risikoerfassung von Arzneimitteln und die Suche nach neuen Arzneistoffen und Darreichungsformen. Der Apotheker  ist verpflichtet, seinen Beruf verantwortungsvoll und gewissenhaft auszuüben und dem ihm in Zusammenhang mit seinem Beruf entgegengebrachten Vertrauen zu entsprechen. Er hat sich so zu verhalten, dass er diesem Vertrauen gerecht wird. ( Auszug aus der Berufsordnung für Apothekerinnen und Apotheker )

All dies habe ich einmal geschworen und stehe auch heute noch wie am ersten Tag zu meiner Aufgabe als Apotheker. Ein Beruf, der unendlich viel Spaß macht, da das Anforderungsprofil sehr vielseitig gestreut ist. Nach der Übernahme der St. Martins-Apotheke am 01.07.1988 wurde der Apotheke das Aussehen gegeben, welches meine innere Einstellung zur Pharmazie vermitteln soll. Es symbolisiert – Veränderung, Wohlfühlen, zu Hause sein und Provokation in einem.

Ich stelle mich für Sie der andauernden Veränderung im Gesundheitswesen und in unserer Gesellschaft. Lassen Sie mich und meine Mitarbeiter Ihr persönlicher Ansprechpartner in allen Gesundheitsfragen sein. Ehrlich, kompetent und fair.

Ihr Apotheker Thomas Bekeris